Weihnachten in Neuseeland: Was tun an den Feiertagen? Work and Travel in Neuseeland
Weihnachten in Neuseeland: Was tun an den Feiertagen? Work and Travel in Neuseeland
Tutorial

Weihnachten in Neuseeland: Was tun an den Feiertagen?

So wird die gesegnete Zeit am anderen Ende der Welt gefeiert.

Die Sommermonate sind die beliebteste Reisezeit für Backpacker, um Neuseeland zu erkunden. Sommer in down under heißt dabei aber auch, dass man die Weihnachtszeit am anderen Ende der Welt verbringt, fernab von Freunden und Familie.

Traurig sein musst du deswegen aber nicht. Die Kiwis verbringen die Festtage auf ganz besondere Weise, und du kannst mittendrin mit ihnen feiern! Freu dich auf Sommer, Sonne, Strand und etliche Parties.

Wo du am besten feiern kannst und was du alles brauchst, um das Heimweh fernzuhalten? Wir verraten es dir! Yeaaahhh!!!

Intro

Work and Travel Neuseeland Download
Dreamin' of a White Christmas...

Vor meinem ersten Weihnachtsfest in Neuseeland war ich total aufgeregt. Woah, Weihnachten im Sommer, wie geil!

Leider hielt das Gefühl nicht lange an. Einen riesigen Plastebaum bei 30 Grad mit bunten Kugeln schmücken, im Hintergrund Weihnachtslieder hören und mit flauschigen Zipfelmützen durch die Gegend laufen? Irgendwas stimmte da einfach nicht.

Zum ersten Mal packte mich da doch so richtig das Heimweh. Ich vermisste den Duft von Glühwein und Zimtsternen, das Gedränge auf den Weihnachtsmärkten, die Kälte und gemütliche Spieleabende auf der Couch.

Besser wurde es, als ich meine Perspektive änderte, und das Ganze einfach als richtig tolle Sommerfete betrachtete. Damit konnte ich leben.

Über Santa Claus auf dem Surfboard kann ich bis heute nur lachen und bei Weihnachtsliedern im Sommer kräuseln sich mir einfach die Zehennägel. Mittlerweile veranstalten meine anderen europäischen Freunde und ich jedes Jahr eine Midwinter Christmas Party – im August, wenn in Neuseeland Winter herrscht.

- Mara Schneider

Step 1 - Welche Bräuche sind anders?

Weihnachtsmärkte, Glühwein und gebrannte Mandeln? Das wirst du in Neuseeland an Weihnachten kaum finden. Stattdessen heißt es BBQ, Jandals und sonnige Tage am Strand. Die Kiwis haben ihre ganz eigenen Traditionen.

Christmas in the Park

Kiwis wissen wie man feiert. Und die größte kostenlose Fete steigt jedes Jahr an Weihnachten. Christmas in the Park sind Open Air Konzerte, in Auckland und Christchurch gesponsert von Coca Cola. Freu dich auf tolle Musik, Feuerwerk und einen riesigen Weihnachtsbaum. Der Erlös aller Einnahmen geht an örtliche Charities.

Typische Weihnachtsbräuche

Zugegeben. Nicht alles ist anders am anderen Ende der Welt. Auch in Neuseeland kennt man natürlich den Weihnachtsmann (Santa Claus), es gibt Schokolade en mass und in manchen Häusern steht sogar ein (meist künstlicher) Weihnachtsbaum.

Anmerkung:
Weihnachtsparaden
Anmerkung einblenden

Die Paraden in der Vorweihnachtszeit sind ein echter Hingucker und bei den Kiwis genauso beliebt wie bei uns der Weihnachtsmarkt. Jeder noch so kleine Ort hat seine eigene Parade, zu der die gesamte Nachbarschaft erscheint.

Es mag ein wenig an den deutschen Faschingsumzug erinnern, denn die meisten Leute verkleiden sich, es gibt einen Umzug mit vielen bunt geschmückten Wagen und reichlich Stände mit leckeren Fressereien.

Die größte und bekannteste Weihnachtsparade findet jedes Jahr in Auckland statt. Und 2018 wird sie besonders spektakulär. Sie feiert nämlich 50. Geburtstag! Unbedingt im Kalender vermerken: Sonntag, 25. November mitten in Auckland! Mehr Info findest du hier.

Anmerkung:
Christmas Crackers
Anmerkung einblenden

Die Knallbonbons in traditionellen Weihnachtsfarben von leuchtend rot/grün bis dezent silber/gold dürfen auf keiner neuseeländischen Weihnachtsfeier fehlen. Die Tradition geht zurück auf die Zeit von Königin Viktoria. Am Ende des Festmahls ziehen jeweils 2 Personen an einem Knaller, es gibt ein lautes PENG und neben Konfetti fliegen allerlei kleine Geschenke durchs Zimmer. Wenn du das längere Stück vom Cracker in der Hand hälst, darfst du das Spielzeug behalten.

Anmerkung:
Oh Tannenbaum
Anmerkung einblenden

Ein Nadelbaum im Wohnzimmer würde bei den tropischen Temperaturen in Neuseeland vermutlich keine lange Freude bereiten. Deswegen findest du meist Plastebäume in den Häusern, die dennoch kunterbunt geschmückt werden mit Kugeln und allem möglichen Schnickschnack.

Traditionell gilt in Neuseeland auch der einheimische Pohutukawa als Weihnachtsbaum. Der steht nämlich im Dezember in voller Blüte und verzückt mit seinen knallroten Knospen.

Anmerkung:
Zeit für Geschenke
Anmerkung einblenden

Anders als in Deutschland kommt Santa Claus in Neuseeland in der Nacht vom 24. zum 25. Dezember. Ob auf dem Surfboard, im Waka (Boot) oder doch traditionell durch den Schornstein, daran scheiden sich noch die Geister. Jedenfalls liegen die Geschenke dann am Christmas Day (25. Dezember) unterm Baum.

Parties mit Geschenken gibt es aber im ganzen Dezember schon reichlich, oft und gern auch am Strand, und auch das Wichteln ist in down under beliebte Tradition geworden.

Oh Pohutukawa Tree, wie rot sind deine Blüten.
Lass es krachen mit diesen Christmas Crackers.

Step 2 - Welche Bräuche sind bekannt?

Die Weihnachtsbräuche in down under gehen fast alle auf die ersten Siedler Neuseelands zurück, und die kamen vorrangig aus England. Deswegen gibt es doch die einen oder anderen bekannten Dinge.

Weihnachtsmärkte

Ja, ein paar davon gibt es in Neuseeland doch, und manche haben sogar einen recht europäischen Einschlag. Wenn du also ein bisschen Heimweh hast, schau dich doch mal um!

Anmerkung:
Auf der Nordinsel
Anmerkung einblenden

Featherston: Der Weihnachtsmarkt in Featherston hat Tradition. Am 10. Dezember 2018 verwandelt sich die Stadt wieder in ein Mini-Europa.

Wellington: Speziell zu Weihnachten findest du im Wellington Underground Market mehr als 100 lokale Künstler und Designer, die ihre Waren anbieten. Geöffnet an allen vier Wochenenden im Dezember.

Palmerston North: Am 4./5. Dezember kannst du in Palmerston North The Magic of Christmas auf den Night Markets erleben, Weihnachtslieder und mehr als 170 Stände inklusive.

Auckland: Im Stadtteil Green Bay findet jährlich der traditionelle deutsche Weihnachtsmarkt statt, mit vielen deutschen Artikeln, Büchern – und echter deutscher Bratwurst! Achtung, schon am 24. November 2018.

Anmerkung:
Auf der Südinsel
Anmerkung einblenden

Christchurch: Auch auf der Südinsel findest du ein wenig europäischen Flair. Am 22. Dezember kommt Santa höchstpersönlich nach Christchurch.

Nelson: Einer der größten Weihnachtsmärkte der Südinsel findet am 25. November in Nelson statt mit mehr als 100 Ständen.

Step 3 - Was gibt's zu Essen?

Beim Reisen in fremde Länder ist das heimische Essen meist das, was man am meisten vermisst. Das wirst du vermutlich zu Weihnachten so richtig merken. Denn von Kartoffelsalat oder einer fetten Ente fehlt in Neuseeland meist jede Spur.

Festtagsessen in Neuseeland

Der Klassiker am 1. Weihnachtsfeiertag (Christmas Day) ist in Neuseeland der Weihnachtsschinken (Christmas Ham). Der wird entweder kalt serviert und aufs Brot gepackt, oder gern auch frisch geräuchert als Beilage zu Kartoffeln und Gemüse gereicht.

Anmerkung:
Und zum Nachtisch?
Anmerkung einblenden

Zum Nachtisch gibt es traditionell Pavlova, eine Art Baisser-Torte, mit ganz viel Schlagsahne und frischen Früchten. Auch der englische Christmas Pudding oder Christmas Pies sind sehr beliebt.

Step 4 - Lohnt Weihnachten in NZ?

Weihnachten in Neuseeland feiern ist für viele Backpacker ein Traum. Allerdings wird manchem dann auch so richtig bewusst, was einem aus der Heimat doch fehlt.

Yay or nay?

Weihnachten im Schnee? Oder doch lieber im Hochsommer? Wir haben hier mal die Vor- und Nachteile von Weihnachten in Neuseeland aufgezeigt. Fehlt noch was? Dann schreib uns, wir freuen uns auf deine Erfahrungsberichte!

Voll super

Work and Travel in Neuseeland

Sonne, Strand und Parties. Was will man mehr?

Mehr dazu
  • Tolles Wetter verspricht Partylaune.
  • Du bekommst mit Sicherkeit keine Frostbeulen.
  • Sonne, Strand und megaviel Spaß.
  • Du sammelst ganz neue Erfahrungen.
  • Santa im Waka ist richtig spektakulär.
  • Essen bis zum Umfallen.

Weniger gut

Work and Travel in Neuseeland

Heimweh, Staus und volle Strände.

Mehr dazu
  • Sommerferien heißt viel Verkehr und Stau.
  • Volle Campingplätze und Strände.
  • In der Hochsaison ist alles ein bisschen teurer.
  • Heimische Traditionen sind Fehlanzeige.
  • Wo ist der Glühwein?
  • Du musst länger auf Geschenke warten.

Sonstiges - Vorbereitet auf die Weihnachtszeit

Weihnachten markiert in Neuseeland den Beginn der Sommerferien. Und da fahren Kiwis traditionell selbst in den Urlaub. Staus und überfüllte Strände sind nur ein paar Dinge, mit denen du rechnen musst.

Planung ist wichtig

Wenn du die Weihnachtsferienzeit in vollen Zügen genießen willst, solltest du unbedingt voraus planen. Hier sind unsere top Tipps, damit du nicht enttäuscht wirst:

  • Mach dich am Boxing Day auf Einkaufstrubel gefasst.
  • Buche Hostels und Campingplätze frühzeitig.
  • Checke Öffnungszeiten aller Attraktionen.
  • Vermeide Autofahren an den Feiertagen.

Oft gestellte Fragen

Was andere KiwiQuester so wissen wollten...

User-Frage:
Haben denn die Ureinwohner Neuseelands keine eigenen Traditionen?
Antwort einblenden

Weihnachten ist ein Fest der christlichen Kirche. Die Ureinwohner, die Māori, haben nach und nach die christlichen Traditionen übernommen und feiern heute ebenfalls Weihnachten. Bei ihnen gibt es kein vergleichbares Fest. Anders sieht das mit Silvester aus, wobei die Māori das neue Jahr im Juni/Juli mit Matariki einleiten.

User-Frage:
Sind die Geschäfte in Neuseeland an Weihnachten geöffnet?
Antwort einblenden

Am 25. Dezember, Christmas Day, sind die meisten Geschäfte geschlossen. Am 26. Dezember, Boxing Day, geht es allerdings rund. Dann haben nicht nur alle Geschäfte wieder normal geöffnet, sondern locken ihre Kunden auch mit zahlreichen Rabatten. Diese Boxing Day Sales sind in Neuseeland voll beliebt, und gerade im Elektronikbereich kannst du an diesem Tag echte Schnäppchen schlagen!

KiwiQuest Work and Travel in Neuseeland

Wir wünschen dir ein super Abenteuer!
Welcome to Team KiwiQuest!

Anna & Nils

Schreib ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Notizen

Saved on this device
Save
Checkliste Notizen Fragen

Du bist offline.