Northland - Must-Sees, Reisetipps, Geschichte Work and Travel in Neuseeland
Northland - Must-Sees, Reisetipps, Geschichte Work and Travel in Neuseeland
Region

Northland - Must-Sees, Reisetipps, Geschichte

Alle Infos über Neuseelands Northland Region | Bild: ©️ Paroa Bay Winery

Hier stellen wir dir ganz kurz alles Wissenswerte zu Neuseelands Northland Region vor. Lass dich verzaubern und entdecke atemberaubende Natur, wunderschöne Strände und historische Kulturschätze.

Wenn du Lust auf eine Pause von Zivilisation und Alltagsstress hast, dann ist die Region ganz oben im Norden Neuseelands eine wunderbare Anlaufstelle für dich.

Viel Spaß!

Über die Region

Ein besonderes Highlight der Region sind ihre unzähligen Strände. Für viele Neuseeländer, Touristen und Rücksack-Reisende gilt sie daher als eine der besten Anlaufstellen für entspannte Aufenthalte am Strand.

Daneben zeichnet sich die Region durch ihre spektakuläre Natur und ihre tiefe Verbindung zur Geschichte und Kultur der Maori aus. Gerade wenn du eher das Leben in Städten und dicht besiedelten Gegenden gewohnt bist, wirst du von der unberührten Natur, der klaren Meeresluft und der kulturellen Tiefe der Region schnell beeindruckt sein.

Wir erinnern uns:

Als wir zum ersten Mal Northland erkundeten ließen wir uns einfach von Natur und Kultur mitnehmen. Keine Menschenmengen, kein Trubel, kein Lärm. Gebannt wanderten wir durch tiefe Wälder, ließen uns an endlosen Stränden von der Sonne wärmen und tauchten in die Geschichte der Maori ein.

bay-of-islands-northland
Bream Head (©️ Fraser-Clements)
bay-of-islands-northland
Bream Head (©️ Fraser-Clements)

Daten und Fakten

Wetter
Fläche
Einwohnerzahl
Ethnizität
Bevölkerungsdichte
Erreichbarkeit
Temparatur
Preisniveau
Luft-Qualutät
Sicherheit
Free-WiFi
Für Familien
Für Solo Traveler
Fußgängerfreundlich
Nils D.
Team KiwiQuest

Besonders die Luft Qualität und die geringe Bevölkerungsdichte ist uns auf unserer Reise durch Northland unglaublich positiv aufgefallen.

Highlights

In der Region gibt es viel zu entdecken. Auf keinen Fall verpassen solltest du in Northland aber folgende Highlights: Cape Reinga, Poor knights Island, Ninety Mile Beach, Mangawhai Heads und den Waipoua Forest.

bay-of-islands-northland
Mangawhai (©️ Fraser-Clements)
bay-of-islands-northland
Mangawhai (©️ Fraser-Clements)

Reisetipps

Wenn du der Region Northland einen Besuch abstatten möchtest hier ein paar Tipps 😊

Wetter

Work and Travel in Neuseeland

Northland gilt als winterlos, warm und subtropisch grün. Im Sommer bedeutet das hohe Temparaturen. Die Winter fallen eher milde aus.

Im "winterlosen Norden" sinken die Temparaturen selbst an kalten Tagen selten unter 7 Grad Celsius.

Reisezeit

Work and Travel in Neuseeland

Die beste Zeit für einen Besuch ist im Februar und März. Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung halten sich zu dieser Zeit auch in Grenzen.

Die schlechteste Zeit hingegen ist um den Jahreswechsel herum. Hier sind die Strände in der Region Northland meist komplett überfüllt da sowohl Touristen als auch Einheimische hier die Ferien verbringen. Die Preise sind entsprechned hoch und Unterkünfte und Zimmer absolute Mangelware.

Anfahrt

Work and Travel in Neuseeland

Einige Orte in Northland sind etwas abgelegen und schwer zugänglich. Busse und öffentliche Verkehrsmittel fahren eher selten.

Daher ist es empfehlenswert die Region mit dem Auto zu erkunden. Da viele Orte fernab von Menschen und Städten sind lohnt es sich dafür in einen zertifizierten Camper zu investieren.

Wenn du dir noch nicht sicher bist auf welche Art und Weise du Neuseeland erkunden möchtset loht es sich kurz herauszufinden welche Reisemethode zu dir passt.
Tipp zur Anfahrt

Am sinnvollsten ist die Anfahrt mit einem eigenen Auto oder Camper. 👍

Reise-Camper vorbestellen

Geschichte

Northland bietet dir ein Fülle von traditionellen und archäologischen Stätten, sowie historischen Gebäuden und Strukturen, da die Region eine der ersten Siedlungsplätze der Maori war. Später wurde Northland zu einer der großen Anlaufstellen der frühen europäischen Besiedlung.

Northlands Verbindung zur Kultur der Maori

Da sich in Northland die ersten Siedlungsplätze der Maori (sowie die der ersten Europäer) wiederfinden lassen, trägt die Region seit langer Zeit den Titel „Die Wiege der Nation“. In der Sprache der Maori heißt die Region „Te Tai Tokerau“ (the north coast) und sie bringt eine lange und stolze Geschichte mit sich. In der Mythologie wird die Region auch als „Schwanz des Fisches von Maui“ genannt.

Traditionelle Stätte in Nortland sind aufgrund ihrer Geschichte und ihrer kulturellen und spirituellen Verbindung zu den Maori wichtig. Dazu gehören uralte Pa-Sites, traditionelle Sammelgebiete für Lebensmittel sowie einige heilige Maori-Stätte.

Besonders spannend ist außerdem die die Tatsache, dass in dieser Region Neuseelands regelmäßig Maori im Alltag gesprochen wird.

Northlands Spuren der europäischen Besiedlung

Die Geschichte von Northland spiegelt sich auch oft in Gebäuden wie den Missionshäusern in Waimate, Kerikeri und Russell wider. Hier lässt sich der Einfluss der frühen europäischen Besiedlung auch heute noch ganz klar wiederfinden.

Historisch gesehen hat hier die Kolonialisierung Neuseelands begonnen, als 1908 die ersten Weißen im heutigen Russel erste Siedlungen gründeten.

Oft gestellte Fragen

Was andere KiwiQuester so wissen wollten...

User-Frage:
Macht es Sinn die kalten Jahreszeiten in Northland zu verbringen?

Definitv. Northland ist eine der wärmsten Regionen in Neuseeland. Viele Reisende (die sich vorher informiert haben) sowie Einheimische verbringen die kälteren Monate hier.

Wir wünschen dir ein super Abenteuer!
Welcome to Team KiwiQuest!

Team KiwiQuest

Schreib ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  1. Team KiwiQuest

    Warst du schon einmal in Northland? Hast du einen Geheimtipp für andere Reisende?