Angebot

Bankkonto für Work and Travel in Neuseeland eröffnen

Der einfachste Weg zum eigenen Bankkonto in Neuseeland

1. Ausfüllen

Trage die Daten ins Formular ein.

2. Abschicken

Und fertig!
Alles Weitere gibt’s per Email.

Infos und Ablauf

Mehr Infos gibt’s weiter unten. Bei Fragen kannst du uns auch gerne schrieben.

mehr Infos

  1. Leistungen

    Wir wollen unser Angebot 100%ig transparent halten. Folgendes übernehmen wir für dich:

    Bankvergleich

    Wir prüfen regelmäßig welche Banken sich für Backpacker gerade lohnen und welche aktuell überhaupt noch Backpacker als Kunden annehmen. Das ändert sich leider regelmäßig und kann vor Ort sehr stressig sein.
    Warum ist das wichtig?

    Backpacker sind für Banken in Neuseeland leider nicht die beliebtesten Kunden. Daher wird man vor Ort leider oft abgewiesen oder zu anderen Banken weitergeschickt. Super stressig! Wir übernehmen die ganze Rennerei für dich, sodass du alles bei deiner Ankunft bereits vorbereitet ist.

    Die Banken
    Wir wählen eine Bank, die sich aktuell für Backpacker lohnt und übernehmen die komplette Beantragung für dich. Du brauchst in der Regel lediglich ein Formular auszufüllen. Das ganze geht relativ schnell und wir stehen dir bei Fragen und Unklarheiten zur Seite.

    Kommunikation mit den Banken
    Gerade bei Unstimmigkeiten im Antrag kommen Rückfragen der Banken immer mal wieder vor. Keine Sorge, wir übernehmen das für dich. Sowohl die Email-Kommunikation, als auch die Telefonate nach NZ.

    Übersetzung zwischen dir und den Banken
    Falls es Rückfragen gibt beantworten wir diese in deinem Namen. Dabei versuchen wir dir so viel Arbeit wie möglich abzunehmen. Nur wenn es Fragen gibt die wir nicht selbst beantworten können kommen wir auf dich zurück.

    Datenprüfung

    Dein Antrag wird immer von merheren Personen geprüft und bearbeitet, bevor wir damit an die Banken herantreten. Bei Fragen deinerseits stehen wir dir natürlich ebenfalls zur Seite.
    Ist das wichtig?

    Ja. Denn neben den offensichtlichen Dingen versteckt sich der Teufel leider oft im Detail. Die Liste an Fallgruben ist leider endlos und ein Fehler kann leider dazu führen, dass du bei der entsprechenden Bank kein Konto mehr bekommst.

    Beantragung

    Bei der Beantragung übernehmen wir die komplette Kommunikation mit den Banken für dich. Bekannte Fallgruben umgehen wir so direkt, damit bei der Beantragung auch nichts scheif geht.
    Was bedeutet das konkret?

    Oft gibt es Seitens der Banken Rückfragen zu einer Kontoeröffnung. Dabei ist sind gute Englsichkenntnisse wichtig. Damit da nichts schief geht, übernimmt einer unserer Übersetzer die Beantwortung der Fragen in deinem Namen.

    Du hast also keinen Stress. Wir treten nur an dich heran, wenn wir ein Problem nicht ohne deine Mithilfe lösen können. Und selbst in dem Fall melden wir uns in der Regel nur via Email.

    100% Geld-Zurück-Garantie

    Das gibt’s nur bei uns: Sollten wir kein Bankkonto für dich eröffnen können, bekommst du dein Geld zurück. und wir geben dir trotzdem Tipps wie du in dem Fall vor Ort am besten vorgehst.
    Wieso macht ihr das?

    Einfach weil wir das als fair empfinden. Sollten wir es nicht schaffen ein Konto in deinem Namen zu eröffnen, solltest auch keine Kosten für dich entstehen.

    SMS & Email-Updates

    Damit du immer auf dem Laufenden bleibst: Wenn es etwas neues zu deinem Antrag gibt, bekommst du sofort eine umfassende Email und eine kurze Hinweis-SMS aufs Handy. Beides natürlich kostenlos! Aber meine Handynummer...

    Keine Sorge, wir melden uns nur in absoluten Ausnahmefällen telefonisch bei dir. Und selbst dann erstmal nur per SMS. Nach der erfolgreichen Beantragung werden deine Daten außerdem gelöscht, so dass sie nicht in falsche Hände gelangen können.

  2. Kosten

    Wir versuchen die Kosten für unsere Angebote so fair wie möglich zu halten. Das ist uns wichtig, da wir als Backpacker aus eigener Erfahrung wissen: das liebe Geld ist auf Reisen eben oft knapp.
    Was bekomme ich für mein Geld?

    Mit dem Angebot wollten wir deinen Aufwand und den Stress vor Ort minimieren, bzw. komplett rausnehmen. Für dein Geld bekommst du also folgendes:

    Das Bankkonto selbst
    Ist wahrscheinlich klar, aber die Kosten für die Kontoeröffnung vor Ort sind natürlich im Angebot mit enthalten.

    Bankvergleich
    Wir schauen vor jedem Antrag nochmal nach welche banken sich aktuell für Backpacker lohnen und welche Banken überhaupt noch Backpacker als Kunden annehmen.

    2 Personen für die Beantragung
    Bei uns bearbeiten und überprüfen immer mindestens zwei Personen deinen Antrag, bevor er abgeschickt wird. Beide bringen ihr Wissen und ihre Erfahrung als ehemalige Backpacker zu diesem Thema mit.

    1 Übersetzer
    Wir übernehmen die gesamte Kommunikation mit den Banken für dich. Dazu steht ein Übersetzer bereit, der alle Texte übersetzt oder gegenliest (und ggf. verbessert).

  3. Voraussetzungen

    Damit wir dein Bankkonto in Neuseeland für dich beantragen können musst du ein paar Voraussetzungen erfüllen. Folgende Voraussetzungen müssen für die Eröffnung des Kontos gegeben sein:

    • Du bist zwischen 18 und 30 Jahre alt.
    • Du hast einen Scan deines Reisepasses
    • Du hast einen Scan Kontoauszug
    • Du hast einen Working Holiday Visum
    Wie sieht der Kontoauszug aus?
    Geh einfach zu deiner Bank und schildere die Situation. In der Regel wissen die schon was gemeint ist.

    Folgendes ist wichtig:

    • Auszug ist nicht älter als 2 Monate.
    • Meine Adresse steht drauf.
    • Meine Adresse stimmt mit der auf dem Antrag überein.
    • Kontostand min. 2600,00 € (bzw. $NZD 4200.00).
    • Auszug wurde von meiner Bank unterschrieben.

    Muster-Beispiel:
    Kontoauszug Geldnachweis Work and Travel Neuseeland

    Anmerkung: Kann von Bank zu Bank unterscheidlich aussehen.

  4. Oft gestellte Fragen

    Was andere KiwiQuester so wissen wollten…

    User-Frage:
    Kann ich schon vor meiner Ankunft Geld auf mein Konto überweisen?
    Antwort einblenden

    Ja, das geht. Du kannst schon vor deiner Ankunft etwas Geld auf dein neuseeländisches Konto überweisen. Das macht sogar Sinn, da du dann vor Ort gleich finanziell abgesichert bist.

    User-Frage:
    Kann ich mir das Bankkonto mit meinem Reisepartner teilen?
    Antwort einblenden

    Ja klar. Wichtig dabei ist allerdings zu wissen, dass ihr nur eine EC-Karte zum Geld abheben bekommt. Ihr müsstet euch also absprechen wer diese bei sich trägt.

    Alternativen
    Alternativ könnt ihr natürlich einfach jeder ein eigenes Konto beantragen. In vielen Fällen ist das sogar eine gute Idee, da man bei so einer Reise leider nie wissen kann, ob man das Land nicht einmal getrennt voneinander erkunden möchte.

    Das wird dann natürlich schwer mit nur einem Konto + EC-Karte.


Wir wünschen dir ein super Abenteuer! ♥ ♥ ♥

Anna & Nils