Work and Travel in Neuseeland
Work and Travel in Neuseeland
Article

Tauranga

Nach der Ankunft in Tauranga und unserem ersten ,,Bewerbungsgespräch“ in Neuseeland, wussten wir nicht genau was wir denken sollten. 6,50 Dollar für 1kg Kiwiblüten hörte sich im ersten Moment gar nicht so schlecht an. Doch als wir nach 6 Stunden Arbeit gemeinsam nur 5 kg gepflückt hatten, waren wir uns sicher, dass wir einen neuen Job brauchten. Dieser hatte sich schnell gefunden … 15,75 Dollar pro Stunde plus Urlaubsgeld für Kiwipicking klang eindeutig besser (auch wenn es trotzdem nur der Mindestlohn ist).


Die Arbeit auf der Plantage ist eindeutig kein zuckerschlecken und somit freuten wir uns auch mal über einen freien Tag zwischendurch. Nur leider schien es so, dass es auf der Plantage nichts mehr zutun gäbe und somit häuften sich die freien Tage … was bedeutet, dass wir kein Geld verdienen konnten.


Das Positive an freien Tagen ist aber, dass wir die Gegend erkunden konnten und somit viele neue tolle Orte gesehen haben. An einem Tag erklommen wir den Mount Maunganui, von welchem wir eine wunderschöne Aussicht hatten und Delfine beobachten konnten. Außerdem waren wir auf den Spuren von Bilbo Beutlin im Hobbiton Movie Park.

Durch einen Insidertipp von unserem AirBnB Host sind wir in zu den Mclaren Falls gekommen.
Dort genossen wir die wundervolle Natur, bestaunten Wasserfälle und konnten am Abend mehr als 10000 Glühwürmchen beobachten.

Bisher wohnten wir in Tauranga in zwei AirBnB´s, da diese zum Teil günstiger sind als die Campingplätze. Für die nächste Zeit haben wir uns in einem Shared House eingenistet, in dem wir gegen eine Gebühr die Räumlichkeiten nutzen dürfen und auf dem Hof in unserem Auto schlafen können.

So weit so gut..
Liebe Grüße an Alle


Tina & Michael

Support this Author

Du möchtest Tina & Michael in Neuseeland unterstützen? Wow, super! Let's go!


Spenden

Wir erinnern uns: Als Backpacker ist das Geld einfach immer knapp. Mit dem "KiwiQuest-Authors-Project" möchten Backpackern eine Möglichkeit bieten ihre Reise durchs bloggen finanziell zu unterstützen.

Jeder Artikel wurde also mit viel Herz und Mühe von Backpackern geschrieben, die gerade mitten im Work & Travel Abenteuer sind.

Jeder Artikel wurde von Backpackern in Neuseeland geschrieben. Das kostet Zeit (und Nerven), bringt Neulingen aber einen tollen Einblick ins Backpackerleben. Die Spenden sollen ein Ausgleich für die Autoren darstellen.

Anmerkung:
Die Spenden gehen zu 100% an die Autoren. KiwiQuest selbst bekommt davon keinen Anteil.


Ein riesiges Dankeschön an dich!

Schreib ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das Neuseeland-Special 

Der erste 100% unverbindliche Camper-Kauf auf Vorbestellung in Neuseeland. Für Reisen, AuPairs oder Familien. Einfach, bequem und ganz ohne Risiko.

Aktion endet in:

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds

"Echt super, besonders mit den Garantien! Weiter so!"

Der Camper-Kauf auf Vorbestellung

"Wow, das ist mal ein cleveres Konzept für Backpacker."

"Ich hatte richtig Angst vor dem Autokauf! Ich danke euch!"