Work and Travel in Neuseeland
Work and Travel in Neuseeland
Article

Sonne, Salzwasser und Napier im 20er-Jahre-Stil

Jetzt wo wir endlich die Straßen Neuseelands wieder unsicher machen, gibt es auch auf KiwiQuest einiges von unserer Reise zu berichten!

Nach Tauranga ging es als erstes in den Norden, denn wo sollte man den Kiwi-Sommer besser genießen als an einem weißen Sandstrand auf der Coromandel! Bei so viel Sonnenschein war es auch gar nicht so kalt, als wir bei der Ankunft am Strand der Cathedral Cove mit unserem Sea-Kayak kenterten. Und extrem lustig war es auch – zumindest für die Heerschar von Touris, die uns grinsend vom Strand aus beobachteten… ^^

Außerdem besuchten wir Earl, den besten Campsite-Manager, den man sich vorstellen kann. Earl’s Paradise ist auf jeden Fall ein heißer Tipp für alle Camper auf der Coromandel.

Campsite-Manager Earl
Ich, zufrieden mit der Aussicht

Natürlich mussten wir auch noch die Berge der Halbinsel erklimmen. Bei der Übernachtung in einer überraschend modernen Hütte haben wir Grace und Erin kennengelernt, die einheimische Teenager sind und freiwillig wandern gehen – echt unglaublich :D

Anschließend ging es wieder in den Süden, nach Rotorua. Neben dem touristischen Pflichtprogramm mit Geysir, Mudpools und natürlicher heißer Quelle hatte die Vulkanstadt auch einen wunderschönen Sonnenuntergang für uns parat.

Vera genießt das warme Wasser im Kerosene Creek
Sonnenuntergang in Rotorua

Nachdem wir so viel gesehen hatten, waren wir froh, in Whakatane eine kurze Pause zu machen, wo wir unseren ehemaligen Flatmate Rylan besuchten. Er und seine Freundin Kasumi begrüßten uns mit selbstgemachten Hamburgern – ein wahrer Traum im Backpacker-Leben. Und bei der nächtlichen Wanderung durch den Wald haben wir das erste Mal einen Kiwi hören können.

Ausgeruht ging es also nach Gisborne. Auf dem Weg haben wir den Rere-Rockslide besucht, eine 60m-lange, vom Wasser flachgespülte Felswand. Auf dieser natürlichen Rutsche hatten wir auf jeden Fall unseren Spaß. Gisborne selbst hat mir so gut gefallen, dass wir vier Tage dageblieben sind. Wir haben uns im Surfen geübt, die tolle Atmosphäre der Stadt genossen und uns im Kino den in Gisborne gedrehten Film “Broken” angeschaut.

Weiter auf unserer Reise konnten wir im Te Urewera National Park neben Wasserfällen und Bergseen auch den 1000 Jahre alten Rata-Baum bestaunen.

Unglaublich, aber das ist ein einziger Baum!

Nun sind wir in Napier, wo wir das Wochenende bei Veras Freundin Marieke verbringen. Und wie es der Zufall gerade so will, findet genau dieses Wochenende das Art Deco Festival statt. Alle Leute sind im 20er-Jahre-Stil verkleidet, Straßenkünstler und Jazzbands treten auf und hunderte Oldtimer fahren durch die Stadt. So cool!


Ich hoffe, dass unsere Reise genauso weiter geht. Das nächste Mal melden wir uns dann schon von der Südinsel! Bis dahin,

Jannik

Jannik & Vera

Support this Author

Du möchtest Jannik & Vera in Neuseeland unterstützen? Wow, super! Let's go!


Spenden

Wir erinnern uns: Als Backpacker ist das Geld einfach immer knapp. Mit dem "KiwiQuest-Authors-Project" möchten Backpackern eine Möglichkeit bieten ihre Reise durchs bloggen finanziell zu unterstützen.

Jeder Artikel wurde also mit viel Herz und Mühe von Backpackern geschrieben, die gerade mitten im Work & Travel Abenteuer sind.

Jeder Artikel wurde von Backpackern in Neuseeland geschrieben. Das kostet Zeit (und Nerven), bringt Neulingen aber einen tollen Einblick ins Backpackerleben. Die Spenden sollen ein Ausgleich für die Autoren darstellen.

Anmerkung:
Die Spenden gehen zu 100% an die Autoren. KiwiQuest selbst bekommt davon keinen Anteil.


Ein riesiges Dankeschön an dich!

Schreib ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  1. Anna & Nils (KiwiQuest)

    Oh man, den Artikel finde ich leider jetzt erst!! ;..(

    Total schon! Mir tut es neben der Arbeit an KiwiQuest immer total gut von euch zu lesen! Tausend Dank ihr beiden!

    Liebe Grüße,
    Nils

    • Jannik & Vera

      Wir haben uns schon gewundert, ob du uns vergessen hast… :D aber schön, dass dir/euch die Artikel gefallen! Alles Liebe vom Arthur’s Pass!

      Vera

Das Neuseeland-Special 

Der erste 100% unverbindliche Camper-Kauf auf Vorbestellung in Neuseeland. Für Reisen, AuPairs oder Familien. Einfach, bequem und ganz ohne Risiko.

Aktion endet in:

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds

"Echt super, besonders mit den Garantien! Weiter so!"

Der Camper-Kauf auf Vorbestellung

"Wow, das ist mal ein cleveres Konzept für Backpacker."

"Ich hatte richtig Angst vor dem Autokauf! Ich danke euch!"