Das NZeTA Visum für den Urlaub in Neuseeland beantragen Work and Travel in Neuseeland
Das NZeTA Visum für den Urlaub in Neuseeland beantragen Work and Travel in Neuseeland
Angebot

Das NZeTA Visum für den Urlaub in Neuseeland beantragen

Das NZeTA Visum für den Besuch in Neuseeland in 5 Minuten - Formular ausfüllen und fertig!

1. Ausfüllen

Fülle das Formular aus.

2. Abschicken

Und fertig!
Alles Weitere gibt’s per Email.

Infos und Ablauf

Alle Infos zum Angebot gibt’s nochmal hier. Bei Fragen kannst du uns auch gerne schreiben.

Pfeil Mehr Infos zu Work and Travel in Neuseeland
  1. Highlights

    100% Acceptance Rate

    Bisher wurde jeder Antrag über uns erfolgreich bewilligt.
    Mehr Infos dazu

    100% Geld-Zurück Garantie

    Wir tragen die Kosten, sollte dein Antrag abgelehnt werden.
    Mehr Infos dazu

    Komplette Beantragung

    Wir übernehmen die komplette Beantragung deiner NZeTA.
    Mehr Infos dazu
  2. Leistungen

    Wir wollen unser Angebot 100%ig transparent halten. Folgendes übernehmen wir für dich:

    Beantragung

    Wir übernehmen die komplette Beantragung deiner NZeTA Einreisegenehmigung nach Neuseeland. Die Kosten für das Dokument selbst sind natürlich enthalten.

    Übersicht der Leistungen:

    Datenprüfung
    Vier Augen sehen bekanntlich besser als zwei, deswegen wird jeder Antrag immer von mindestens zwei Personen bearbeitet und überprüft, ehe er abgeschickt wird. . Dadurch werden alle Daten noch einmal genau auf Fehler und Unstimmigkeiten überprüft.

    Beantragung
    Wir übernehmen die komplette Beantragung für dich, von Anfang bis Ende. Du brauchst dich um nichts zu kümmern und wir melden uns nur dann bei dir, wenn es Rückfragen der Behörden gibt, die wir nicht ohne dich lösen können.

    Kommunikation mit den Behörden
    Gerade bei Unstimmigkeiten im Antrag kommen Rückfragen der Behörden immer mal wieder vor. Wir übernehmen sowohl die E-Mail-Kommunikation als auch eventuell anfallende Telefonate nach Neuseeland für dich. Die Kosten für letzteres tragen wir ebenfalls.

    Übersetzung zwischen dir und den Behörden
    Damit alles reibungslos abläuft, achten wir im Antrag sehr auf korrektes Englisch. Alles wird dopopelt und dreifach überprüft, damit es nicht zu Fehlern oder Unstimmigkeiten kommt.

    Updates via E-Mail
    Sobald es etwas Neues zu deinem Antrag gibt, bekommst du eine Nachricht von uns via E-Mail. So verpasst du nichts und bist immer sofort auf dem Laufenden.

    Abwicklung der Bezahlung
    Die Bezahlung der NZeTA Einreisegenehmigung geht nur mit Hilfe einer Kreditkarte oder teurer Auslandsüberweisung. Wir übernehmen diesen Schritt ebenfalls komplett für dich.

    Datenprüfung & Erfahrung

    Dein Antrag wird immer von zwei Personen geprüft und bearbeitet, die die Fallgruben & Schwierigkeiten der Beantragung und der Kommunikation mit den Behörden in Neuseeland sehr gut kennen.

    Neben den offensichtlichen, großen Problemen versteckt sich der Teufel leider oft im Detail. Da man ohne die NZeTA Einreisegenehmigung nicht mehr als Tourist ins Land reinkommt, ist uns das extrem wichtig.

    100% Acceptance Rate

    Auf das NZeTA kann man sich seit 1. Juli 2019 bewerben und es ist für alle visafreien Reisen ab dem 1. Oktober 2019 Pflicht. Bisher wurde noch kein einziger (!) Antrag durch uns abgelehnt.

    Wir schaffen das, indem wir einen Antrag als Team bearbeiten.

    Teamwork

    2 Personen pro Antrag
    Jeder Antrag wird immer von mindestens zwei Personen geprüft und bearbeitet, die viel Erfahrung mit dem kompletten Vorgang haben. Beide investieren ihr Wissen und ihre Energie, damit dein Antrag 100% lückenlos und fehlerfrei ist.

    Übersetzer auf Abruf
    Unser Übersetzer ist im Notfall sofort am Start, um die englische Kommunikation mit den Behörden zu optimieren. Das ist nicht immer nötig, aber gerade bei Unklarheiten sehr hilfreich.

    100% Geld-Zurück-Garantie

    Das gibt’s nur bei uns: Eine 100% Geld-Zurück-Garantie. Wird ein Antrag nämlich abgelehnt, zahlt die neuseeländische Einwanderungsbehörde kein Geld zurück. Wir tragen die Kosten dafür selbst.

    Wir machen das aus folgenden Gründen:

    Fairness
    Wir hätten wir uns damals so etwas zur Sicherheit gewünscht, aber leider gibt es das auch heute noch nicht. Weder die Behörden, noch andere Anbieter, die bei der Beantragung helfen, zahlen Geld zurück, wenn der Antrag abgelehnt wird.

    Sicherheit
    Für uns fühlte sich der ganze Vorgang damals an vielen Stellen irgendwie undurchsichtig und unsicher an. Wir wollen euch die Kopfschmerzen sparen, indem wir euch ein großes Maß an Sicherheit schenken.

    Zuversicht
    Davon abgesehen bieten wir die Garantie auch einfach an, weil wir wissen, dass wir das was wir tun, gut machen. Wir sind also ziemlich zuversichtlich, dass wir den Antrag für dich bewilligt bekommen. ;-)

    E-Mail-Updates

    Wenn es etwas Neues zu deinem Antrag gibt, bekommst du sofort eine umfassende E-Mail von uns. Uns ist wichtig, dass der Ablauf der Beantragung auch für dich tranzparent bleibt.

    Datenschutz ist uns wichtig. Deine E-Mail-Adresse (und deine Daten) werden nach erfolgreicher Beantragung deiner Reisegenehmigung automatisch von unseren Servern gelöscht und du bekommst keine weiteren Nachrichten.

  3. Kosten

    Zusätzlich zu den Kosten für das NZeTA müssen Reisende nach Neuseeland künftig auch eine sogenannte Besucher-, Naturschutz- und Tourismusabgabe entrichten, kurz IVL genannt.

    Mit der IVL leistest du einen Beitrag zur neuseeländischen Infrastruktur, die den Massen an jährlichen Besuchern sonst nicht mehr standhalten würde. Außerdem unterstützt du den Naturschutz in Neuseeland, damit das grüne Image und die atemberaubende Landschaft noch viele Generationen nach uns genießen können.

    Faires Angebot

    Beide Kosten sind in unserem Angebot für dich enthalten, das wir so fair wie möglich gestalten wollen. Als Viel-Reisende wissen wir aus eigener Erfahrung, dass Geld oft Mangelware ist, wenn man die Welt erkunden möchte.

    User-Frage:
    Wie setzen sich die Kosten zusammen?

    Für vollständige Transparenz, hier eine Zusammensetzung der Kosten & Leistungen:

    Das NZeTA & IVL

    Kosten: ca. 30 € (je nach Umrechnungskurs)
    Um die Schwankungen beim Umrechungskurs kommt man leider nicht herum.

    Datenprüfung, Übersetzung und Beantragung

    Kosten: 25 €
    Damit es keine Fehler oder Unklarheiten bei der Bearbeitung deiner Daten gibt und keine Missverständnisse in der Kommunikation auftreten, durchläuft dein Antrag vor dem Abschicken mehrere Checks. Zusätzlich steht ein Übersetzer bereit, wenn es nötig wird.

    Transaction Fees

    Kosten: 0 €
    Die Transaction Fees werden von uns übernommen. Für dich fallen keine Kosten an.

    Geld-zurück-Garantie

    Kosten: 0 €
    Wird dein Antrag abgelehnt, gibt es in der Regel KEINE Erstattung von den Einwanderungsbehörden. Da wir den Antrag aber für dich übernehmen, möchten wir dafür auch die Verantwortung tragen. Wir bieten also eine Geld-zurück-Garantie mit an und erstatten dir im Falle einer Ablehnung die Kosten komplett.

    User-Frage:
    Was bekomme ich für mein Geld?

    Mit dem Angebot wollten wir deinen Aufwand und deine Risiken vor Beginn deiner Reise so gering wie möglich halten. Für dein Geld bekommst du daher folgendes:

    Das NZeTA selbst
    Ist wahrscheinlich klar, aber die Kosten für das NZeTA, die je nach Umrechnungskurs zwischen 30 bis 35 Euro betragen, sind natürlich im Angebot enthalten. Außerdem alle Kosten für Auslandsüberweisungen und weitere eventuelle Gebühren der Behörden.

    2 Personen für die Beantragung
    Bei uns bearbeiten und überprüfen immer mindestens zwei Personen deinen Antrag, bevor er abgeschickt wird. Auch ein Übersetzer steht für den Notfall immer parat.

    Die Geld-zurück-Garantie
    Sollte dein Antrag wider Erwarten nicht bewilligt werden, bekommst du von uns dein Geld komplett zurück. Die entstandenen Kosten tragen wir in dem Fall selbst. Du bekommst quasi einen risikofreien Versuch, deine Einreisegenehmigung zu beantragen.

    Sicherheit
    Das größte Risiko bei der Beantragung des NZeTA ist, dass du ab 1. Oktober 2019 ohne dieses Dokument nicht mehr nach Neuseeland einreisen darfst und am Flughafen auf eigene Kosten zurückgeschickt wirst - oder den Flieger in deiner Heimat gar nicht erst besteigen darfst.

    Das tut deinem Geldbeutel mit Sicherheit nicht gut, und ist obendrein noch mega peinlich. Zusätzlich kann es sein, dass du danach mit einem unbefristeten Einreiseverbot für die Zukunft bestraft wirst.

    Wird dein Antrag abgelehnt, ist ebenfalls das Geld weg und du bekommst erstmal keine weitere Chance - oder nur auf einem sehr "holprigen" und komplizierten Weg.

    Glücklicherweise wurde bei uns bisher jeder einzige Antrag akzeptiert. :-)

  4. Hintergrund

    Bisher brauchten sich Reisende aus visafreien Ländern, darunter auch Deutschland, vor ihrer Einreise nach Neuseeland nicht um ein Visum zu kümmern, wenn sie das Land lediglich als Tourist besuchen wollten und nicht vorhatten, zu arbeiten. Das Touristenvisum wurde automatisch bei der Einreise nach Neuseeland an Flughafen wie Auckland oder Christchurch ausgestellt.

    Sichere Grenzen

    Aus Sicherheitsgründen haben die neuseeländischen Behörden eine neue Maßnahme in Kraft gesetzt, um den Grenzschutz zu verstärken. Das Touristenvisum muss man als deutscher Staatsbürger auch weiterhin nicht vorab beantragen.

    Zutritt verwehrt

    Allerdings muss jeder Urlauber ab 1. Oktober 2019 vor der Einreise das sogenannte NZeTA beantragen, eine elektronische Einreisegenehmigung (New Zealand electronic Travel Authority). Ohne diese wird dir künftig der Zutritt in den Flieger oder aufs Kreuzfahrtschiff verwehrt.

    NZeTA statt Besuchervisum?

    So einfach ist das leider nicht. Das NZeTA ersetzt für deutsche Staatsbürger nicht das Touristenvisum oder auch Besuchervisum genannt. Im Prinzip gibt es jetzt 2 Phasen, die du als Tourist durchläufst.
    1. NZeTA: Antrag mindestens 72 Stunden vor Abreise von Deutschland aus.
    2. Touristenvisum/Besuchervisum: Bekommst du automatisch in Neuseeland am Flughafen ausgestellt, wenn du im Besitz eines gültigen NZeTA bist.

    User-Frage:
    Brauche ich das NZeTA, wenn ich schon ein Working Holiday Visum habe?

    Nein, das NZeTA brauchst du nur, wenn du ohne Visum nach Neuseeland einreisen möchtest, beispielsweise als Tourist für 90 Tage.

    User-Frage:
    Neuseeland ist nur ein Zwischenstop für mich, brauche ich das NZeTA?

    Ja, auch als Transitreisender brauchst du künftig die Einreseigenehmigung, sonst darfst du in deinem Heimatland den Flieger nicht besteigen.

  5. Was andere KiwiQuester so wissen wollten...

    User-Frage:
    Gibt es Vergünstigungen für Kinder?

    Leider nein. Auch Kinder brauchen für die Einreise nach Neuseeland das NZeTA und erhalten keine besondere Vergünstigung.

    User-Frage:
    Wie lange dauert die Beantragung?

    Nachdem wir deine Daten erhalten haben, brauchen wir in der Regel etwa einen Tag für die Bearbeitung. Die neuseeländische Einwanderungsbehörde braucht dann nochmal etwa 1 bis 2 Tage für die Bewilligung. Teilweise werden die Anträge aber auch sofort bewilligt.

    Du kannst also von maximal 3 Tagen Bearbeitungszeit ausgehen. Wir empfehlen, den Antrag auf das NZeTA mindestens eine Woche vor deiner Abreise einzureichen, um auf Nummer sicher zu gehen.

    Anmerkung:

    In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass die Einwanderungsbehörde noch zusätzliche Daten zur Identifikation verlangt. In diesem Fall melden wir uns bei dir und klären den weiteren Vorgang ab. Für dich entsteht dadurch kein zusätzlicher Aufwand.

    User-Frage:
    Wie lange ist das NZeTA gültig?

    Ab dem Tag der Ausstellung ist das NZeTA bis zu 2 Jahre lang gültig und kann in dieser Zeit für unbegrenzt viele Ein- oder Durchreisen verwendet werden.

    User-Frage:
    Warum nicht einfach selbst beantragen?

    Du kannst das NZeTA auch selbst beantragen. Dazu schaust du dich am besten auf der Seite der neuseeländischen Einwanderungsbehörde um.


Wir wünschen dir ein super Abenteuer!
Welcome to Team KiwiQuest!

Team KiwiQuest