Tutorial

Das Working Holiday Visum für Neuseeland beantragen

Deine Eintrittskarte für dein Work and Travel Abenteuer in Neuseeland

Ein Working Holiday Visum brauchst du, um Work and Travel in Neuseeland machen zu können. Wir zeigen dir, wie du es beantragst.

Um in Neuseeland Work and Travel machen zu können, benötigst du ein „Working Holiday Visum“. Dieses spezielle Visum berechtigt dich zu einem Aufenthalt von bis zu 12 Monaten und zum Arbeiten in Neuseeland.

Du brauchst es also sowohl für die Einreise, als auch bei der Jobsuche. Es kann nur einmal im Leben beantragt werden. Dein Visum muss während deines kompletten Aufenthaltes in Neuseeland gültig sein.

Wir zeigen dir hier Schritt für Schritt wie’s geht.

Und nicht vergessen: Nur Mut!
You can do this!!! RrRRawwrr!!

Intro

Work and Travel in Neuseeland
Hoffentlich haben wir nichts falsch gemacht...

Als wir den Antrag damals selbst ausgefüllt haben gab es online noch keinerlei Hilfestellungen. Wir konnten jedenfalls keine finden. Entsprechen groß war dann auch die Angst etwas falsch zu machen. Besonders da man das Visum ja nur ein einziges Mal im Leben bekommen kann. Oh weia, wir hatten echt Angst/Respekt davor.

Dass es dann trotzdem geklappt hat war eine wichtige Erfahrung für uns. Etwas das uns auch heute noch oft begleitet, denn solche Anträge und Formulare wirken einfach nicht mehr so angsteinflößend wie früher.

Wir hoffen diese Anleitung kann dir dabei helfen eine ähnliche Erfahrung zu machen.

Viel Erfolg!

- Anna & Nils (KiwiQuest)

Step 1 - Vorbereitung

Okay, let’s do this! Der Antrag ist tatsächlich nicht „mal eben schnell gemacht“, aber solange du nicht ganz planlos an die Sache rangehst klappt das schon. Folgende Voraussetzungen und Nachweise brauchst du:

Voraussetzungen

  • Du bist zwischen 18 und 30 Jahre alt
  • Dein Reisepass ist gültig
  • Du hast das Working Holiday Visum für Neuseeland noch nie bekommen
  • Du wirst keine Kinder nach Neuseeland mitnehmen
  • Du erfüllst die Gesundheitsanforderungen

Nachweise

  • 1x Rückflugticket bzw. genügend Geld dafür
  • 1x Police deiner Auslandskrankenversicherung
  • 1x Kontoauszug als Nachweis über umgerechnet mindestens $NZD 4200
User-Frage:
Muss der Geldnachweis beglaubigt sein?
Antwort einblenden

Nein. Offiziell Beglaubigt muss er nicht sein. Ein Stempel/Unterschrift von deiner Bank kann allerdings nicht schaden. Geht einfach zu deiner Bank und schildere die Situation, die wissen schon was gemeint ist :-)

Beispiel-Kontoauszug

User-Frage:
Wird der Geldnachweis tatsächlich kontrolliert?
Antwort einblenden

Mit 99%iger wahrscheinlichkeit nicht. Wir wurden in unserem Jahr in NZ nie nach einem Nachweis über genügend finanzielle Mittel gefragt. Wir haben auch in den letzten Jahren von niemandem gehört, bei dem das der Fall war.

Aber:
Er steht nach wie vor in den Voraussetzungen dabei.
Also besorg dir einfach einen und nimm ihn mit.
Einfach um auf nummer Sicher zu gehen.

Sonstiges

  • 1x Tee/Kaffee (gegen den Stress)
  • 5x Schokolade (because why not)
  • 1x Reminder that you're not alone. You're part of Team KiwiQuest now!
Anmerkung:
Warum sich das so schwierig anfühlt...
Anmerkung einblenden

Ich soll ein Visum für ein fremdes Land beantragen?
Ganz alleine?
Ohne dass mir jemand hilft?
Ohje…

Wenn du so einen Antrag noch nie ausgefüllt hast kann das schonmal ziemlich einschüchternd wirken. Das ging uns damals auch so und wir erinnern uns noch gut an die Angst etwas falsch zu machen.

Zwei Dinge möchten wir dir hierzu mit auf den Weg geben:

1. You can do it!
Nicht den Mut verlieren. Wenn wir das damals geschafft haben, bekommst du das auch hin. Das ganze wirkt an vielen Stellen sehr „schwierig“ und „bürokratisch“, ist aber größtenteils super simpel. Also nur Mut! Nuuuur Mut! You can do this!! RrrRawwwrRrR!!

2. You are not alone!
Du bist nun ein Teil von Team KiwiQuest und damit alles andere als allein.

Wir selbst und die KQ-Community sind alles ehemalige oder aktive Backpacker und unterstützen dich von Herzen wo wir nur können. Also frag einfach, wenn du Hilfe brauchst. Und wenn du auf Nummer Sicher gehen möchtest und wir das Visum für dich beantragen sollen ist das auch völlig okay. Infos dazu etwas weiter unten.

We’re here to help! :-)

Step 2 - Registrierung

Wenn du unsere Unterstützung bei der Beantragung nicht nutzen möchtest, ist deine erste Anlaufstelle die Website der neuseeländischen Einwanderungsbehörde. Dort kannst du dein Visum online beantragen.

Suche nach "German Working Holiday Visa"
Via "Apply now" kommst du zur Registrierung

Von dort aus gelangst du zur Registrierung. Das ganze ist relativ schnell gemacht und sollte nicht länger als 10 Minuten dauern. Die erste Hürde hast du damit schon gemeistert!

Yayy! Time to Party!

Step 3 - Beantragung

Super, den ersten Schritt hast du damit geschafft.
Weiter geht’s mit der eigentlichen Beantragung des Visums.

Achte unbedingt darauf, dass du keinen Tippfehler bei der Eingabe deiner Daten machst. Es fallen Bearbeitungsgebühren in Höhe von bis zu 230 NZ$ an, die du nur per Kreditkarte bezahlen kannst. Außerdem benötigst du deinen Reisepass und deinen Personalausweis. Halte beides also ebenfalls bereit.

Step by Step

  • Step 1 - Logge dich mit Benutzernamen und Passwort ein
  • Step 2 - Klicke auf oben links „Working Holiday“
  • Step 3 - Wähle dein Land aus und bestätige es mit “OK”
  • Step 4 - Fülle die Formulare wahrheitsgemäß und sorgfältig aus.
A Caption
A Caption
A Caption
A Caption

Step 4 - Bezahlung

Zum Schluss wirst du aufgefordert die Bearbeitungsgebühren zu bezahlen. Dazu gibst du die Daten der Kreditkarte ein – du bezahlst also sofort.

Nun heißt es nur noch: Abwarten. Die Bearbeitung kann bis zu 10 Tage dauern. Dann erhältst du per E-mail die Nachricht, dass dein Antrag bewilligt wurde. Danach musst du dich nur noch einmal einloggen, um das Visum herunterzuladen.

A Caption
A Caption

Sonstiges - Mögliche Probleme

Einige KiwiQuester berichteten uns von verschiedenen technischen Problemen mit der Beantragung. Wir haben dazu (mit eurer Hilfe) die Lösungen dafür gefunden. Danke an alle! :-)

User-Frage:
Login klappt nicht?
Antwort einblenden

Der Login klappt nicht? Boah, da bist du definitiv nicht allein.
Nach einigem Herumtüfteln (und ein paar Tipps von euch) können wir verraten:
Die Seite scheint nicht mit allen Browsern kompatibel zu sein. Aus technischer Sicht ist das echt zum Haare-raufen, da so eine wichtige Anlaufstelle eigentlich keine Probleme mit Firefox oder Chrome haben darf.

Trotzdem tritt das Problem scheinbar ab und zu auf.

Die Lösung?
Wenn du auf Nummer Sicher gehen willst:
Nutze du für den Vorgang einfach den guten alten Internet Explorer (urgs!).

KiwiQuest sagt Danke
Danke² an Anja für diesen Tipp in den Kommentaren!
Dafür bekommt sie selbst gemachten gemalten Kuchen :-)

Sonstiges - Ich brauche Hilfe

Wenn dir das alles doch zu Unsicher erscheint können wir auch gerne die Beantragung des Visums für dich übernehmen. Wir haben das ganze jetzt so oft gemacht, dass wir daraus nun ein entsprechendes Angebot für alle gebastelt haben. Hope it helps :-)

Working Holiday Visum für Neuseeland beantragen

Das Working Holiday Visum für Neuseeland in 5 Minuten - Formular ausfüllen und fertig!

keine versteckten Kosten
249,- €

Extra-Info - Visum verlängern

Stellst du am Ende deines Neuseeland-Abenteuers fest, dass du noch gar nicht nach Hause willst, gibt es verschiedene Möglichkeiten den Aufenthalt zu verlängern.

Du kannst das Working Holiday Visum verlängern, wenn du während deines bisherigen Aufenthalts drei Monate gearbeitet hast. Die Arbeit muss bezahlte Vollzeit-Arbeit sein. Wobei 30h/Woche hier schon als Vollzeit zählen. Außerdem ist es möglich die 3 Monate aufzuteilen, solange du sie nachweisen kannst. (via Payslip oder Nachweis vom Arbeitgeber).

Hier ein kleines Geheimnis:
Intern handhaben es die Behörden so, dass jeder angebrochene Monat zählt. Um auf die drei Monate zu kommen würde es also reichen, wenn du beispielsweise nur vom 21.1. bis 1.3. (merke: nur 41 Tage) gearbeitet hast.

Vielen, vielen Dank an Bettina V. für diese Infos!
Bitte akzeptiere diese lebensechte Zeichnung eines Hundes als Dank! :-)

Alternativen?
Ansonsten kannst du ein Touristen– oder Arbeitsvisum beantragen.
Mit einem Studentenvisum kannst du auch in Neuseeland studieren.

Extra-Info - Ganz Auswandern

Wenn du gleich ganz auswandern willst, musst du eine „Permanent Residency“ beantragen. Das ist zum Beispiel möglich, wenn dir unter anderem ein neuseeländischer Arbeitgeber bestätigt, dass er dich in Zukunft beschäftigen will.

Wir wünschen dir ein super Abenteuer! ♥ ♥ ♥

Anna & Nils